Evangelische Kirchengemeinde Premnitz

500 Jahre Reformation im Havelland

Die Evangelischen Kirchenkreise Falkensee und Nauen-Rathenow feiern das Jubiläum 500 Jahre Reformation und laden in Anlehnung an die 95 Thesen, die Martin Luther am 31.10.1517 veröffentlichte, in 95 Kirchen zu 95 Veranstaltungen, u.a. Fest- und Themengottesdiensten, Andachten, Konzerten, Musiken, Lesungen, Vorträgen, Theater, Ausstellungen, Gemeindefesten … ein. Die Veranstaltungsreihe, mit der sich die Evangelische Kirche am Projekt des Landkreises Havelland „500 Jahre Reformation im Havelland“ beteiligt, beginnt am 31.10.2016 um 13:30 Uhr in Ribbeck mit einem Festgottesdienst und endet am 17.12.2017 mit einem Themengottesdienst und Tischgespräch um 10:30 Uhr in Berge. Das Projekt wird finanziell unterstützt von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, der KulturStiftung Havelland und den Landkreis Havelland.
>> Ausführliche Infos zu den Themen und Terminen erhalten Sie hier!<<

Rumänienhilfsaktion für Kinderheim in Zsobok
04. April und 18. April

Am 04. April von 14 bis 18 Uhr werden wieder Pakete für das Kinderheim in Zsobok angenommen. Inhalt der Bananenkartons könnte sein: Haltbare Lebensmittel, z.B. Zucker, Öl-, Fisch und andere Konserven, Salami, auch Süßigkeiten, Kaffee und Multivitaminpräparate, gut erhaltene saubere Kleidung, Reinigungs- und Hygieneartikel wie Seife, Waschpulver, Zahnpasta, Hautcreme, Schreib- und Büromaterial (Bleistifte, Buntstifte, Schreibblöcke usw.)
Die Annahme wird noch einmal wiederholt am Dienstag, den 18.04., ebenfalls 14 bis 18 Uhr.
Am Freitag, den 28. April, ab 13 Uhr wird der LKW beladen. Helfer sind willkommen! Annahmeort: Garagenvorplatz zum Grundstück Bergstraße 2, zugänglich von der Mehringstraße.
Geldspenden über Gemeindebüro in der Arche (Tel.03386 282039) oder
Kirchenkreis Rathenow IBAN: DE72 1605 0000 3861 0088 90 Kennwort: Rumänienhilfe. Absender nicht vergessen, für eine Spendenbescheinigung.

 

Beziehungskunde

Dienstag in der Arche 18.30 Uhr
21. März

Einsicht gewinnen in tiefere Zusammenhänge, die in unseren Beziehungen zu Problemen führen können und zugleich Lösungen sichtbar werden lassen. In „Familienaufstellungen“ kommt es dabei zu überraschenden und heilsamen Lösungen, die über das, was einem „normalen“ helfenden Gespräch möglich ist, weit hinausgehen und auch den, der den „Bewegungen der Seele“ einfach nur zuschaut, berührend mitnimmt und eigene wesentliche Lebensfragen anspricht. .

FuGe - Film und Gespräch

14. März
„Und morgen Mittag bin ich tot“
Die totkranke 22-jährige Lea fährt nach Zürich und fasst einen Entschluss. Sie will ihren Tod am Tag ihres Geburtstages im Kreis ihrer Familie verbringen. Per SMS lädt sie ihre Verwandten zu sich ein in die Schweiz…

Elterntafel

Die Idee
Eltern mit Vorschul- und Schulkindern haben ähnliche Fragen, die in ihrem Alltag, in der Erziehung und Begleitung der Kinder und in ihrer Beziehung als Paar auftauchen. Sich hin und wieder in regelmäßigen Abständen über gemeinsame Themen, Fragen und Erfahrungen austauschen kann Spaß machen, kreative Lösungen ermöglichen und Gemeinschaft stiften und Freundschaft wachsen lassen.
Während die Kinder je nach Wetterlage in einem Raum oder draußen spielen – wenn die Gruppe groß genug ist, kann die Betreuung verantwortlich rotieren – entspannen sich die Eltern beim Gespräch oder haben selber Lust zu einem Thema zu spielen zu singen zu tanzen Der Abschluss des Vormittags bildet ein gemeinsames Mittagessen, das in der Küche der Arche „nebenbei“ zubereitet wird.
Wo
Arche in Premnitz Wann jeden 2. Samstag im ungeraden Monat. 10.00 bis 13.30 Uhr
Also: 11.03./ 13.05.

Wie
respektvoll, liebevoll, humorvoll, achtsam, verantwortlich Offen heißt auch flexibel in Bezug auf Vereinbarung von Themen, Zeiten und Modalitäten
Wozu
Gemeinsames Leben und Lernen, mehr Gelassenheit und Selbstverantwortung durch Aus- tausch in gegenseitiger Ach- tung und offener Gemeinschaft